Seite wählen

Liebespaar“ gesucht für Geschichten und Perspektiven aus Herzebrock-Clarholz
„Altes Dorf – Junge Liebe“ lautet der Titel eines geplanten Filmprojekts

Die Großstadt gilt vielen als modern, jung und lebenswert. Kleine Gemeinden dagegen als alt, langweilig ländlich und wenig attraktiv. Von wegen! In kleinen Gemeinden steckt oft eine ungeahnte Dynamik, im attraktiven Umfeld eine hohe Lebensqualität. Das geplante TV-Feature „Altes Dorf – Junge Liebe“ will dies verdeutlichen, indem es das Leben in Herzebrock-Carholz zeigt. Mit Geschichten über Menschen, die im Ort leben und solche, die dorthin ziehen, um eine neue Heimat zu finden. Junge Liebe im alten Dorf.

Und genau diese „Junge Liebe“ sucht jetzt das ortsansässiges Filmteam von FÜCHTENKORT&FRIMMERSDORF. Ob es sich dabei um Neu-Herzebrock-Clarholzer handelt, oder ob ein Paar geheiratet und jetzt einen Bauplatz bekommen hat, ist dabei nebensächlich. Entscheidend ist der Wille, in der Gemeinde zu leben. „Es wäre schön, wenn sich ein Paar dafür melden würde. Der Aufwand ist wirklich begrenzt, und letztlich macht so eine dokumentarische Film-Chronik ja auch richtig Spaß“ so die Produzentin Maria Füchtenkort-Frimmersdorf. Paare, die mitmachen möchten, können sich direkt bei Maria Füchtenkort-Frimmersdorf unter der Telefonnummer 05245-9293-0 melden oder per Email: AltesDorf-JungeLiebe@fuechtenkort.de

Bürgermeister Marco Diethelm freut sich über das Engagement: „Das Konzept klingt vielversprechend. Herzebrock-Clarholz hat sicher spannende Geschichten und sehenswerte Drehorte zu bieten. Interessante Leute sowieso! Toll, dass die beiden Filmemacher ihre Idee im Rathaus vorgestellt haben. Die Gemeinde unterstützt das Projekt gern, indem wir Paare aufrufen, sich beim Filmteam zu bewerben.“

Das Drehbuch zum Film stammt vom (Alt-)Herzebrocker Axel Füchtenkort, Produzentin ist seine Ehefrau Maria Füchtenkort-Frimmerdorf, Herzebrockerin seit 2001. Die beiden sind beruflich im Video- und Werbebereich tätig, wollen dieses Projekt allerdings rein aus privatem Antrieb und Interesse machen. „Wir erzählen spannende Geschichten und zeigen faszinierende Landschaften“ so Füchtenkort über das Vorhaben. Sie möchten Stationen zeigen, die auch für Alteingesessene neue Perspektiven eröffnen und Außenstehenden einen guten Überblick verschaffen. Bilder in „4k-Auflösung“, beeindruckende Kamerafahrten und Luftaufnahmen – neue Perspektiven auf Herzebrock-Clarholz.

Als Ergebnis der Dreharbeiten soll Ende des Jahres eine DVD/Bluray erscheinen.

Mache mit beim Newsletter

DER FÜCHTENKORT&FRIMMERSDORF
     NEWSLETTER&VIDEO-BLOG

You have Successfully Subscribed!